ELEU CURARINA® – die Powerwurzel für mehr Energie und Leistungskraft!2018-12-17T12:25:25+00:00

ELEU CURARINA® – die Powerwurzel für mehr Energie und Leistungskraft!

ELEU CURARINA® Powertropfen:
Pflanzliches Medikament…

ELEU CURARINA® ist ein rein pflanzliches Medikament zur Stärkung und Kräftigung, das rezeptfrei in der Apotheke erhältlich ist. Der pflanzliche Wirkstoff besteht aus dem Extrakt der sog. Taigawurzel, der aus der Heilpflanze Eleutherococcus senticosus (= sibirischer Ginseng) gewonnen wird. Die Taiga-Wurzel gilt als sogenannte „Power-Wurzel“ für mehr körperliche und geistige Leistungsfähigkeit. Entsprechend werden ELEU CURARINA® Tropfen angewendet bei Müdigkeit, Erschöpfung und Schwächegefühl  bzw. Abgeschlagenheit.

zum Sonderangebot %

ELEU CURARINA® – das pflanzliche Multitalent zur Stärkung!

Mehr Energie – mehr Leistung – mehr Abwehrkraft 

Nie mehr gestresst und ausgebrannt…
Schluss mit schlapp und müde…
Jetzt Erkältungen natürlich vorbeugen…

Hier erfahren Sie mehr über ELEU CURARINA® Tropfen: Reiner Pflanzenextrakt ohne Zusatzstoffe!

Dosierung: Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren: Pro Tag 2 x 30 Tropfen. Die Tropfen sind unverdünnt oder mit etwas Wasser einzunehmen. Trinken Sie nach Einnahme von ELEU CURARINA® Tropfen ausreichend Flüssigkeit nach, idealer Weise ein Glas Wasser.

Tipp: Machen Sie die ELEU-Kur über einen Zeitraum von 3 Monaten:

Anwendungsgebiet ELEU CURARINA® Tropfen: Traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Behandlung von Erschöpfungszuständen wie Müdigkeit und Schwäche für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahre. Das Arzneimittel ist ein traditionelles Arzneimittel, das ausschließlich auf Grund langjähriger Erfahrung für das Anwendungsgebiet registriert ist.
Hinweis: Enthält 32 Vol.-% Ethanol. Zur Verwendung von Alkohol in Arzneimittel erfahren Sie hier mehr…
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Haben Sie weitere Fragen? Die häufigsten Fragen und Antworten zu ELEU CURARINA® Tropfen finden Sie hier…

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Taigawurzel

Zusammensetzung ELEU CURARINA® Tropfen:
1,0 ml ELEU CURARINA® Tropfen (entsprechend 21 Tropfen) enthalten:
Wirkstoff: Fluidextrakt aus Taigawurzel (Eleutherococcus senticosus) (1:1) 1,0 ml. Auszugsmittel: Ethanol 35%(V/V) Sonstige Bestandteile: Keine.

Inhaltstoffe der Taigawurzel: Die Taiga-Wurzel enthält ein Vielstoffgemisch aus wirksamen Substanzen, die sogenannten Eleutheroside. In der wissenschaftlichen Literatur wird beschrieben, dass die Eleutheroside für die Wirksamkeit gegen Schwächegefühl, Müdigkeit und häufige Infektanfälligkeit verantwortlich sind. Sie wirken immunregulierend, antiviral und tonisierend (stimulierend, aktivierend, stärkend). Zudem besitzen Eleutheroside eine sogenannte „adaptogene“ Wirkung. Das heißt, sie erhöhten die Belastbarkeit und Anpassungsfähigkeit des Körpers gegenüber Stressfaktoren. Weitere Informationen zu Eleutherosiden hier…

Gegen Stress ist ein „Kraut“ gewachsen: Eleutheroccus senticosus!

Aufgrund ihrer speziellen Anti-Stress-Wirkung kann die Eleu-Wurzel (auch Taiga-Wurzel oder sibirischer Ginseng genannt) zur Erhöhung der Belastbarkeit des Körpers bei Dauerstress und bei zunehmend beanspruchtem Immunsystem zum Einsatz kommen. Zur Stärkung der Widerstandskräfte können ELEU CURARINA®Tropfen sowohl vorbeugend, akut als auch als langfristiger Schutz (kurmäßig bis zu 3 Monaten z.B. bei Burnout) eingesetzt werden. Wer also dem Stress standhalten, Ausdauer, Leistungsfähigkeit und seine natürlichen Widerstandskräfte stärken will, dem steht mit ELEU CURARINA® Tropfen eine hochwertige Arzneipflanzen-Medizin zur Verfügung. Das charakteristische leistungssteigernde Wirkprofil der ELEU-Wurzelentspricht weitgehend dem Wirkprofil der bekannten Ginseng-Wurzel.

Taigawurzelextrakt wird aus der Heilpflanze Eleutherococcus hergestellt

Natürliche Heilkraft der Arzneipflanze Eleutherococcus senticosus

Kontrollierte Extrakt-Qualität, in Deutschland hergestellt: Da als Wirkstoff nur der reine Taigawurzel-Extrakt aus der Pflanze Eleutherococcus senticosus (sibierischer Ginseng) enthalten ist, kann sich das ganze Wirkprofil dieser Heilpflanze voll entfalten. Damit steht ein pflanzliches Arzneimittel zur Verfügung, das bei Stress, Abgeschlagenheit und Leistungstief Körper und Geist aktivieren und stärken kann.
Selbst Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren können bereits von der Eleu-Wurzel profitieren und auch die kurmäßige Anwendung zur langfristigen Stärkung der Widerstandskräfte ist unbedenklich möglich.

Sehr gut wirksam und verträglich

Aufgrund der traditionellen Anwendung liegt ein großer Erfahrungsschatz zur guten Wirkung und auch Verträglichkeit der Taigawurzel vor. Auch in der europäischen HMPC Monographie aus 2014 (EMA/HMPC/680618/2013) wird die gute Verträglichkeit der Taiga-Wurzel bestätigt. Schon seit Jahrtausenden wird die Taiga-Wurzel (chinesisch Wu chia pi) als wirksame Heilpflanze von Heilkundigen verwendet, in der Tradition der chinesischen Medizin zum Beispiel ist sie erstmals um 2000 v. Chr. erwähnt. So setzte man die Taiga-Wurzel schon früh ein, um die Vitalität, Belastbarkeit und Leistungsfähigkeit positiv zu beeinflussen. Bereits im dritten Jahrhundert. v. Chr. findet die Taigawurzel Erwähnung in ersten Aufzeichnungen. Damit ist die Geschichte der Taiga-Wurzel in der chinesischen Medizin genauso alt wie die des in der westlichen Medizin bisher bekannteren Ginseng.

Hinweis: Die zugeführte Menge Alkohol bei ELEU Curarina® Tropfen ist bei 2×30  Tropfen Tagesdosis geringer als in einem Glas Apfelsaft enthalten ist. Die genaue Menge  Alkohol erfahren Sie hier…

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

ELEU CURARINA®Tropfen sind in zwei Packungsgrößen, rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.

  • 50 ml N2 (PZN -00915366) reicht ca. 17 Tage
  • 100 ml N3 (PZN -01273214) reicht ca. 35 Tage

Bedarf für 3 Monats-Kur: zwei 100 ml Flaschen + eine 50 ml Flasche

Hier können Sie sich über Preise oder Bezugsmöglichkeiten informieren…

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Vorteile von ELEU Tropfen gegenüber Kapseln, Tabletten oder Dragees

Flüssige Arzneiformen und feste Darreichungsformen können sich hinsichtlich Wirkgeschwindigkeit und Wirkstärke erheblich voneinander unterscheiden.
Hier erfahren Sie warum:

Vorteile Tropfen

Die Wirkstoffe von ELEU-Wurzel liegen schon in gelöster, flüssiger Form vor und können daher schneller vom Körper aufgenommen werden. Die beschleunigte Magen-Darm-Passage des ELEU-Wurzel-Extraktes ermöglicht im Vergleich zu festen Arzneiformen einen schnelleren Wirkeintritt.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Wirkstärke des reinen ELEU-Extraktes kommt voll zum Tragen: Bei einem alkoholischen Taigawurzel-Extrakt muss man davon ausgehen, dass der Alkohol die Wirkung verstärkt, wie das allgemein bei fast allen Arzneimitteln der Fall ist. Deshalb muss man ggf. vorsichtiger oder niedriger dosieren.

Sehr gut verträglich aufgrund lang bewährter Anwendungstradition: Aufgrund der traditionellen Anwendung liegt ein großer Erfahrungsschatz zur guten Wirkung und auch Verträglichkeit der Taigawurzel vor. Auch in der europäischen HMPC Monographie aus 2014 (EMA/HMPC/680618/2013) wird die gute Verträglichkeit der Taiga-Wurzel bestätigt. Schon seit Jahrtausenden wird die Taiga-Wurzel (chinesisch Wu chia pi) als wirksame Heilpflanze von Heilkundigen verwendet, in der Tradition der chinesischen Medizin zum Beispiel ist sie erstmals um 2000 v. Chr. erwähnt. So setzte man die Taiga-Wurzel schon früh ein, um die Vitalität, Belastbarkeit und Leistungsfähigkeit positiv zu beeinflussen. Bereits im dritten Jahrhundert. v. Chr. findet die Taigawurzel Erwähnung in ersten Aufzeichnungen. Damit ist die Geschichte der Taiga-Wurzel in der chinesischen Medizin genauso alt wie die des in der westlichen Medizin bisher bekannteren Ginseng.

Konzentrierter Monoextrakt aus Taigawurzel ohne chemische Zusätze: 

  • Lactosefrei,
  • Glutenfrei,
  • ohne Gelatine (für Vegetarier geeignet)
  • ohne synthetische Konservierungsmittel.

Als Extraktionsmittel wird rein medizinischer Alkohol eingesetzt, der eine gut konservierende Wirkung aufweist. Die zugeführte Menge Alkohol bei ELEU Curarina® Tropfen ist bei 2×30  Tropfen Tagesdosis geringer als in einem Glas Apfelsaft enthalten ist. Zur Verwendung von Alkohol in Arzneimittel erfahren Sie hier mehr…

Schon bei der Herstellung von ELEU CURARINA® Tropfen hat die Qualität oberste Priorität. Und das beginnt bereits mit dem Rohstoff, also der Taiga-Wurzel an sich. Denn nur sehr sorgfältig ausgewähltes Pflanzenmaterial von Eleutherococcus senticosus (sibierischer Ginseng) kommt zur Anwendung. Dieses wird mit reinem, medizinischem Alkohol extrahiert – ohne dass weitere chemische Zusätze wie beispielsweise Füllstoffe, Farbstoffe oder Konservierungsstoffe Verwendung finden und den rein pflanzlichen Charakter des Arzneimittels verfälschen bzw. dem Rohstoff zusetzen würden. Auch bei der Zubereitung des wertvollen Gesamtextraktes wird auf eine schonende Vorgehensweise geachtet, um so auch die besonderen Heilkräfte der Taiga-Wurzel für eine hochwertige Arzneipflanzen-Medizin zu erhalten.

Wertvolle Inhaltsstoffe bleiben durch schonendes Herstellverfahren erhalten: Die besonders schonende Herstellung des Taigawurzel-Pflanzenextrakts sorgt dafür, dass temperaturempfindliche, wertvolle Wirkstoffe wie zum Beispiel die Eleutheroside erhalten bleiben.

Lösung ist individuell dosierbar und leicht zu schlucken.

Nachteile Kapseln, Tabletten, Dragees 

Tabletten und andere feste Arzneiformen, wie Kapseln und Dragees müssen sich im Verdauungstrakt erst auflösen, um die Wirkstoffe freizugeben. Deshalb kann die Wirkung  zeitverzögert eintreten.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Trockenextrakte werden in wässrigen Verdauungssäften gelöst und gelangen über den Dünndarm ins Blut. Die Dosierung von festen Arzneiformen ist in der Regel nicht auf flüssige alkoholische Darreichungsformen übertragbar.

Hilfsstoffe enthalten: Bei festen Arzneiformen werden in der Regel Tablettier-, Dragier- und Kapsel-Hilfsstoffe eingesetzt, die Unverträglichkeiten hervorrufen können, wie zum Beispiel: Lactose (= Milchzucker), chemische Konservierungsmittel, Farbstoffe, E-Stoffe, Cellulosepulver, Siliciumdioxid, Magnesiumstearat, Gelatine.

Temperaturbelastung: Bei der Kapsel- oder Tablettenherstellung muss der Extrakt in der Regel bei hoher Temperatur eingedampft werden. Wertvolle Inhaltsstoffe können dadurch zerstört werden.

ggf. Probleme bei der Einnahme möglich und keine individuelle Dosierung möglich: Feste Formen, wie Dragees, Kapseln und Tabletten sind in der Regel nicht teilbar und können u.U. Schluckprobleme bereiten.