Studien 2017-10-23T14:06:52+00:00

Klinische Studien zu Eleutherococcus

Studien zu Eleutherococcus in der wissenschaftlichen Literatur

Gemäß EMA (European Medicines Agency) werden folgende allgemeinen Wirkungen und Eigenschaften von Eleutherococcus senticosus in der Heilpflanzen-Monographie vom 25. März 2014 (EMA/HMPC/680618/2013, Committee on Herbal Medicinal Products HMPC) beschrieben:

*Das HMPC (Comittee on Herbal Medicinal Products) ist ein Komitté, das auf europäischer Ebene die zu einer Arzneipflanze vorhandenen wissenschaftlichen Daten bewertet und beurteilt.

Wirkprinzipien der Eleu-Wurzel:

Neben der Vielzahl der Wirkungen, die in der Literatur beschrieben werden, ist von folgenden grundlegenden Wirkprinzipien auszugehen:

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Wirkeigenschaften der Eleu-Wurzel, die in klinischen Studien untersucht wurden:

Viele Wirkeigenschaften der Eleu-Wurzel wurden klinisch untersucht

Merken

Merken

Merken

Studien und Anwendungsbeobachtungen (Auswahl):

Die Eleu-Wurzel wirkt stressbedingter Überlastung entgegen

Studien zu Stressresistenz und adaptogenem Potential:

Zahlreiche Studien wurden in der Sowjetunion bereits in den 1960er und 1970er Jahren durchgeführt um die adaptogenen Effekte von Eleutherococcus Wurzel zu messen. Adaptogene versetzen einen Organismus in die Lage sich  ungünstigen Bedingungen anzupassen und diesen standzuhalten. Sie unterstützen den Körper bei der Bewältigung von physischen und psychischen Stress, Infektionen, Umweltschadstoffen, Strahlung und extremen klimatischen Bedingungen.
*Quelle: Assesment report on Eleutherococcus senticosus (Rupr. et Maxim) maxim, radix EMA/HMPC/680615/2013 Page 35


Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Studien zu den immunmodulierenden Effekten:

Die ELEU-Wurzel hat positiven Einfluss auf Immunzellen

In-vitro- und ex-vivo-Studien deuten auf einen Anstieg folgender Immunzellen hin:
Anstieg der Leukozyten, cytotoxix T-Zelle, T-Helfer- und B- und T-Lymphozyten im peripheren Blut; Erhöhung der Phagozytose; Aktivierung der natürlichen Killerzellen und T-Zellen; Stimulation der Lymphozytenproliferation und Aktivität; Erhöhung der Interferon-Produktion; Steigerung der chemotaktische Migration und Hemmung der Migration von Inhibitionsfaktoren (Bohn et al, 1987, 1988;. Kupin et al, 1986b;. Schmolz et al, 2001;. ESCOP, 2009)
*Quelle: Assesment report on Eleutherococcus senticosus (Rupr. et Maxim) maxim, radix EMA/HMPC/680615/2013 Page 36.


Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Studien zu den Auswirkungen auf die psychomotorischen und kognitiven Funktion und die körperliche Leistungsfähigkeit:

  • Eleu steigert körperliche Leistungsfähigkeit

    Der Einfluss einer Eleutherococcus Fluidextrakt auf die körperliche Leistungsfähigkeit wurde bei 35 gesunden Probanden, die oral 75 Tropfen über einen Zeitraum von 30 Tagen eingenommen haben, untersucht. Die Studie wurde randomisiert und kontrolliert durchgeführt; 15 weitere Probanden erhielten Echinacea Presssaft über den gleichen Zeitraum. Eine ergospirometrischen Test ergab eine signifikant höheres Sauerstoff Plateau in der Eleutherococcus-Gruppe im Vergleich zu der Echinacea-Gruppe: Der Sauerstoffverbrauch (Liter / kg / min) bei maximaler Anstrengung war in der Eleutherococcus-Gruppe vorher 39.24 und nach 30 Tagen 42.65, im Vergleich zu 35,03 vor und 36,91, nach 30 Tagen in der Echinacea-Gruppe (p <0,01) (Szolomicki et al., 2000).

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

  • Die Auswirkungen auf die psychophysische ein und kognitiveLeistungsfähigkeit wurden in einer Placebo-kontrollierten Studie von 190 Piloten,

    Studie belegt Leistungssteierung durch ELEU bei Piloten

    Co-Piloten und Flugingenieuren (Hubschrauberbesatzung) in verschiedenen Teilgruppen (Gubchenko et al., 1986a) untersucht. Die Probanden erhielten 1 ml Fluidextrakt oder Placebo Lösung (Kontrollen) mehr als 10 Tage zweimal täglich. Die psychophysischen Messungen erfolgten vor Beginn der Behandlung und während der 10 Tage der Studie in der Arktis: dynamische tremometry Test, sensomotorische Reaktionsgeschwindigkeit / reflexometer, Digitaler Buchstabenerkennungstest, mentaler Rechentest, Kompass Auswahltest und eine Reihe anderer Gedächtnistests (Anordnungs- / Merkfähigkeit-Tests). Die Patienten in der Verum-Gruppe (Eleutherococcus-Gruppe) bewiesen immer wieder bessere Testergebnisse zu den verschiedenen Zeitpunkten im Vergleich zu denen in der Placebo-Gruppe. In mehreren Tests war zu beobachten, dass diese Effekte 3 Stunden andauerten (Collisson, 1991).
    *Quelle:Assesment report on Eleutherococcus senticosus (Rupr. et Maxim) maxim, radix EMA/HMPC/680615/2013 Page 37

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Studien zur Anwendung bei Schwäche (Asthenie), Müdigkeit (Fatigue)

Eine eingehende Analyse von klinischen Studien zu Eleutherococcus Wurzel wurde von Farnsworth 1985 et al vorgestellt: Es wurden 35 klinische Studien ausgewertet, eine statistische Auswertung der Ergebnisse wurde nicht durchgeführt; Es gab keine Kontrollgruppen. Anzahl Probanden: mehr als 2.100 gesunden Probanden (4-1,000 pro Studie), Medikation: Orale Verabreichung eines 33% Ethanol-Extrakts (in verschiedenen Dosierungen 2,0 bis 20,0 ml, täglich für bis zu 60 Tage)

Mehr Arbeitskapazität durch Eleu-Wurzel bei Matrosen

Ergebnisse:

  • Bessere körperliche und geistige Arbeitsleistung unter Stressbedingungen
  • Verringerung von Hörstörungen
  • Verringerung des Auftretens von Erkrankungen
  • Es wurden positive Einflüsse bei verschiedenen Erkrankungen in unterschiedlichem Ausmaß beobachtet wie z.B. bei Arteriosklerose, akuten Schädel-Hirn-Trauma, Bluthochdruck, neurotischen Patienten, Neurasthenie, chronische Bronchitis und Staublunge, rheumatische Herzerkrankungen, chronischer Gastritis.
  • Bei Matrosen auf Seefahrt in den Tropen wurde berichtet, dass ELEU-Wurzel-Extrakt die Körperfunktionen und die Arbeitskapazität der Seeleute positiv beeinflusst hat.
  • Auch eine bessere Anpassungsfähigkeit in Höhenlagen und in der Antarktis wurde beobachtet.
  • Es wurde festgestellt, dass Eleutherococcus Wurzel psychische Störungen, wie Depressionen, Reizbarkeit, Schlaflosigkeit usw. Eleutherococcus Wurzel reduziert.
  • Bereits 1987 wurde in Russland bei Besatzungsmitgliedern eines U-Boots der Einfluss von Eleutherococcus Wurzel auf den Körper und die Wirkung auf den Fettstoffwechsel untersucht.
    *Quelle: Assesment report on Eleutherococcus senticosus (Rupr. et Maxim) maxim, radix EMA/HMPC/680615/2013 Page 39-41


Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Lesen Sie hier mehr zur ELEU- bzw. Taigawurzel

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken