Ginseng 2017-10-23T13:58:48+00:00

Ist Ginseng gleich Ginseng?

Asiaten schwören seit Jahrtausenden auf die wundersame Heilkraft der Ginsengwurzel. In China wurde Ginseng mit Gold aufgewogen. Hier erfahren Sie welche Arten von Ginseng heute in Europa gehandelt werden.

Es gibt unterschiedliche Ginseng-Pflanzen, aber die Wirkungen und Anwendungsgebiete sind vergleichbar!

Die zwei Ginsengarten „sibirischer“ Ginseng  und „koreanischer“ Ginseng unterscheiden sich hinsichtlich der Stammpflanze und auch in Bezug auf die Inhaltsstoffe. Die Eigenschaften und Wirkung der beiden Ginsengarten sind jedoch vergleichbar. Sowohl die sibirische als auch die koreanische Ginsengwurzel wird seit Jahrtausenden in der traditionellen Medizin als aufbauendes Tonikum bei Erschöpfung und Schwäche angewendet.

Merken

Merken

Merken

 Ginseng im Vergleich:

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Arzneipflanze Sibirischer Ginseng Koreanischer Ginseng
z.B. ELEU® Curarina Tropfen
 lat. Pflanzenname  Eleutherocoocus senticosus  Panax ginseng
   
 Pflanzenfamilie  Araliangewächse (Araliaceae)  Araliangewächse (Araliaceae)
 Herkunft  Der dornige Strauch ist im östlichen Russland, Sibirien, in China, Japan und Korea beheimatet.  Die krautige Pflanze ist im nördlichen Korea, im nordöstlichen China und im südöstlichen Sibirien beheimatet.
 Wurzeldroge  Eleutherococci radix (Eleuwurzel, Taigawurzel)  Ginseng radix
 Als Arzneidroge werden die getrockneten, ganzen oder geschnittenen, unterirdischen Teile der Pflanze verwendet  Unterscheidung nach Herstellunsprozess der Droge: Weisser Ginseng: geschältes, getrocknete Wurzel, v.a. in Europa. Roter Ginseng: gedünstete Wurzel, v.a. in der asiatischen traditionellen Medizin.
 Wirkstoffe  Eleutheroside  Ginsenoside: Entgegen der weit verbreiteten Meinung enthält das Konzentrat aus weißem Ginseng etwa doppelt so viel Ginsenoside wie jenes aus rotem Ginseng
 Eigenschaften
  • Stimulierend
  • Aufbaumittel für Körper und Geist
 Wirkungen
  • Stärkungsmittel bei hohen Belastungen wie z.B. Stress
  • Stärkungsmittel gegen Müdigkeit, körperlicher Erschöpfung und Schwäche

Merken

Wichtiger Hinweis zur Ginseng-Qualität:

Achten Sie darauf, dass Ginsengprodukte nach Arzneimittelgesetz zugelassen sind, damit die Herkunft und Qualität der Arzneipflanze sichergestellt ist. Arznei-Ginseng muss den hohen Qualitätsstandard des europäischen Arzneibuchs erfüllen. Im europäischen Arzneibuch werden nur Präparate als Arzneimittel zugelassen, die einen definierten Mindestgehalt an Wirkstoffen (wie z.B. Ginsenosiden oder Eleutherosiden) enthalten. Gesundheitsschädliche Stoffe wie z.B. Pestizide, Schwermetalle, Schimmel und Keime dürfen nicht enthalten sein. Dies ist bei Nahrungsergänzungsmitteln aus dem Supermarkt oder Onlineshops häufig nicht sichergestellt.

Bei Eleu Curarina® Tropfen handelt es sich um ein in Deutschland zugelassenes Arzneimittel. Weitere Vorteile und Hintergrundinformationen zur Herstellung erfahren Sie hier …

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Lesen Sie hier mehr zur ELEU- bzw. Taigawurzel

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken